Skip to main content

Der Forstbetrieb Schumacher bietet seit über 40 Jahren Leistungen rund um die Teil- oder Vollentsorgung von Bäumen. Wir sind ein qualifizierter Fachbetrieb für die Durchführung von Gefahrbaumfällungen sowie Baumrückschnitt und -pflege. Mittels Seilklettertechnik können wir diese Arbeiten besonders effektiv und schonend durchführen.

Gefahrbaumfällung – Sicherheit geht vor!

Nicht selten kommt es vor, dass Bäume in unmittelbarer Nachbarschaft zu Gebäuden, öffentlichen Wegen, Straßen oder Stromleitungen aus unterschiedlichen Gründen beseitigt werden müssen. Um nicht Personen, Sachgüter oder der Infrastruktur zu gefährden, muss die Fällung solcher Bäume unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden. Nicht jeder, der sich dazu berufen fühlt - auch wenn er im Besitz eines Motorsägenscheins ist - darf solche Arbeiten durchführen. Hierzu bedarf es besonderer Qualifikationen und Voraussetzungen, die berufsgenossenschaftlich überprüft werden und die wir seit vielen Jahren erfüllen.

Seilklettertechnik - schonend und effektiv zugleich

Die Seilklettertechnik erlaubt die Baumpflege und Gefahrbaumfällung auch in für technisches Gerät wie Hebebühnen und Drehleitern nicht erreichbaren Bereichen. Sie ist ein von der Berufsgenossenschaft anerkanntes Arbeitsverfahren. Das Seil dient – besonders bei der Doppelseiltechnik – der Unterstützung des Kletterers, der auf diese Weise auch Äste begehen kann. Er ist in der Lage, die gesamte Baumkrone bis in die Feinastbereiche hinein zu erreichen und kann für Pflegearbeiten besonders baumschonend vorgehen.